Aktuelles

Ältere Bilder wurden in die Bildergalerie verschoben.

Wir gratulieren Tobias Penker, Julian Tronegger , Wolfgang Brunner und den Kameraden Mario Pöcher der Feuerwehr Untertweng zur erfolgreichen Absolvierung der Grundausbildung im Bezirk.

 

Einsatzübung mit Feuerwehr Radenthein
Übungsannahme Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person.

 

Fotos Feuerwehr Kaning

 

Suchaktion mit glimpflichem Ausgang

 

 

Trotz vermehrter Medieninformationen in den letzten Tagen durch die Bergrettung, dass zur Zeit in hohen Gebirgslagen starker Nebel herrscht und dadurch Vorsicht geboten ist, sind am Sonntag, dem 01.10.2017 zwei Personen zum Preiselbeeren pflücken auf die „Kaninger Wollizenalm“ aufgebrochen. Sie haben sich getrennt und einen Treffpunkt am späten Nachmittag vereinbart. Da sich die Frau zum ausgemachten Zeitpunkt nicht beim Auto einfand, verständigte der Mann die Polizei. Weiters wurde die Bergrettung Radenthein-Nockberge, sowie die FF-Kaning mittels „Stillen Alarms“ alarmiert. Der Polizeihubschrauber führte einen Erkundungsflug durch, musste jedoch wegen des starken Nebels wieder umkehren. Zur selben Zeit war eine Polizeistreife auch im vermeintlichen Gebiet unterwegs. Nach einer Lagebesprechung und Formierung der Suchtrupps beim Rüsthaus Kaning hat sich nach kurzer Zeit eine ca. 40 Mann starke Suchmannschaft in Richtung Kaninger Wollitzenalm in Bewegung gesetzt. Glücklicherweise wurden die Einsatzkräfte auf halben Wege informiert, dass die vermisste Person von der Polizeistreife Radenthein gesund aufgefunden wurde. Somit konnte der Einsatz beendet werden und beim Rüsthaus Kaning gab es eine Einsatzbesprechung der Einsatzkräfte.

 

Die Feuerwehr Kaning bedankt sich bei allen Organisationen für die ausgezeichnete Einsatzabwicklung und Zusammenarbeit.

 

 

Im Einsatz standen:

 

30 Mann - FF-Kaning

 

15 Mann - Bergrettung Radenthein-Nockberge

 

2 Frau/Mann - Polizeiinspektion Radenthein

 

Polizeihubschrauber

 

                                          Fotos Julian Tronegger

Kameradschafts und Familienwandertag

zur Veidlhütte.

 

Die Kameradschaft und Kommandantschaft bedankt sich bei der Familie Stinig/Veidlhütte für die gute Bewirtung und köstliche Jause,

sowie bei der Familie Wilpernig/ vlg. Unterschader für Kaffee/Getränke und die erste Kostprobe von Weihnachtskeksen.

 

Fotos Marina Reinwald

 

 

Einsatzübung mit FF St. Peter am 16.09.2017
Fotos Adolf Erlacher

Einsatzübung am 18.08.2017

Umgestürzte Bäume im Langalmtal!

Am Sonntag den 06. August 2017 gegen 17.00 Uhr wurde die 

Feuerwehr Kaning wegen umgestürzter Bäume im Langalmtal

mittels stillen Alarm alarmiert.
Auf der Fahrt zum Einsatzort erreichte die Feuerwehr Kaning 

die nächste Einsatzmeldung:
"Umgestürzte Bäume begruben einen PKW bei der Aichholzerhütte"


Die Feuerwehr Kaning beseitigte die Bäume und barg den PKW.

Personen kamen nicht zu schaden.

Nach abarbeiten der Einsätze rückte die Feuerwehr Kaning mit 

2 Fahrzeugen sowie einen Traktor mit Seilwinde und

25 Mann wieder ins Rüsthaus ein.

Blitzschlag in Baum am Laufenberg.

Durch einen Blitz wurde am 18.07.2017 um 20:24 Uhr im Gemeindegebiet Radenthein Alarmstufe II ausgelöst.
Im Einsatz stand die Feuerwehr Kaning mit zwei Fahrzeugen und 22 Mann.

Fotos Anna-Maria Penker und Isabella Penker

Einsatzübung am 07.07.2017
Fotos Stürzenbecher Florian

Einsatzübung am 10.06.2017

Fotos Michael Erlacher

Tag der offenen Tür
Fotos Julian Tronegger u. Eva-Maria Kratzwald

Einsatzübung Wirtschaftsgebäudebrand

Freitag den 26. Mai 2017 fand eine von LM Thomas Erlacher ausgearbeitete Einsatzübung statt.
Es wurde ein Wirtschaftsgebäudebrand in Schwarzwald angenommen.
Vor Ort stellte man fest, dass eine Person vermisst wurde und das sich Gasflaschen im Gebäude befinden. Die Situation war sehr schwierig, da eine 
über ca. 700 m lange Förderleitung durch sehr steiles Gelände vom Bach bis zum Brandobjekt gelegt werden musste.
An der Übung waren 22 Mann mit 2 Fahrzeugen beteiligt.
Kommandant OBI Michael Erlacher bedankt sich für die Ausarbeitung

und die gelungene Durchführung.

 

Fotos Thomas Glanzer u. Lukas Erlacher

Einsatzübung in St. Peter

 

Am Freitag den 05.05.2017 fand um 19.00 eine Einsatzübung in
St. Peter statt.
Übungsannahme war ein Verkehrsunfall beim "Kirchheimer Bach".
An der Übung nahmen die Feuerwehren St.Peter, Bad Kleinkirchheim,
Kaning und das Rote Kreuz Radenthein sowie die 
Johanniter Patergassen teil.
Unsere Feuerwehr war mit 30 Mann und beiden Fahrzeugen mit dabei.

Fotos Markus Makula

Großzügige Spende


Der Rally Club Kaning übergab am Freitag den 05. Mai 2017 der 
Feuerwehr Kaning eine eigene Nebelmaschine.

Die Kommandantschaft der Feuerwehr Kaning 
OBI Erlacher Michael und BI Erlacher Stefan
die ATS-Beauftragten HLM Makula Markus und HFM Kerschbaumer Klaus
sowie der Kassier V Penker Martin
übernahmen das Gerät von den Vertretern des Rally Clubs 
Christian Erlacher und Pontasch Klaus.
Danach fand natürlich ein erster Test des neuen Gerätes statt.

Die Feuerwehr Kaning möchte sich auf diesem Wege nochmals
beim Rally Club Kaning bedanken!

Fotos Julian Tronegger

Atemschutzübung in Radenthein

Am Samstag dem 29.04.2017 fand im Granatium Radenthein, eine 
Atemschutzübung mit den Feuerwehren Radenthein, Untertweng,
St. Peter ob Radenthein und Kaning statt.
Die Feuerwehr Kaning war mit dem LFAW und 9 Mann bei der Übung. 

 

Fotos Klaus Kerschbaumer

Einsatzübung am 08.04.2017

 

Fotos Michael Erlacher

Übergabe der Fleecejacke

 

Fotos Julian Tronegger

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

 

Am 05.03.2017 konnte der amtierende Ortskommandant OBI Oskar Erlacher die Ehrengäste Bgm Michael Maier, GR Armin Egger, BFK Kurt Schober, AFK Christian Göckler, AFK-Stv. Günther Fermitsch, GFK Jürgen Hernler und Ehrenkommandant E-OBI Alfred Tronegger begrüßen.
Nach Verlesung des Leistungsberichtes, der Ehrungen, der Beförderungen,
Angelobung und 3 Neuaufnahmen trat die

amtierende Kommandantschaft zurück.

Nach 20 Jahren unter der Führung von OBI Oskar Erlacher und

BI Markus Tronegger fand ein Generationswechsel statt.

Neuer Ortskommandant wurde HBM Michael Erlacher und

Ortskommandant Stellvertreter BM Stefan Erlacher.

Die Kameraden bedanken sich für die 20-jährige Zusammenarbeit.

 

 

Fotos Bernhard Poppernitsch

Wohnhausbrand in Radenthein

Am 21.01.2017 um 07.20 Uhr brach in einem Wohnhaus in der Sonnenstraße in Radenthein ein Dachstuhlbrand aus.
Im Einsatz standen 5 Feuerwehren mit 80 Mann und 10 Fahrzeugen.

Fotos Markus Tronegger und Hannes Meißlitzer

Geburtstage des Monats

 

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

 

 

 

Links